Datenlotsen eröffnen neues Büro in Aachen - SharePoint-Experten entwickeln integrierte Hochschulportale

08.02.2012

Die Datenlotsen Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Hamburg hat mit Beginn des Jahres 2012 ein neues Büro in der Universitätsstadt Aachen eröffnet. Das fünfköpfige Aachener Datenlotsen-Team unter der Leitung von Dr. Philipp Rohde und Michael Gebhardt wird sich insbesondere mit dem Aufbau von integrierten Hochschulportalen auf Basis von Microsoft SharePoint beschäftigen. Die SharePoint-Experten kommen von der RWTH Aachen und haben dort in den vergangenen Jahren umfangreiche Erfahrungen mit dem Aufbau integrierter Hochschulportale sammeln können.

Hochschulen sind komplexe Organisationen mit komplexen IT-Systemen. Ob Verwaltung, zentrale Einrichtungen, Fakultäten, Lehrstühle, Bibliotheken – sie alle verfügen zumeist über ihre eigenen spezialisierten Programme, Datenbanken und Informationssysteme. Ziel integrierter Hochschulportale ist es, den Nutzern alle Hochschuldienste und Informationen auf einer leicht zu bedienenden Benutzeroberfläche zu präsentieren und die Kommunikation und Zusammenarbeit bereichsübergreifend zu unterstützen.

„Moderne Hochschulen benötigen professionelle IT-Lösungen zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse in Lehre, Forschung und Verwaltung. Kommunikation und die effektive Zusammenarbeit innerhalb kleiner und großer Gruppen ist dabei von besonderer Bedeutung. Microsoft SharePoint bietet die technologische Integrationsbasis, um Hochschulen flexible und leistungsfähige IT-Lösungen anbieten zu können. Dies gilt insbesondere dann, wenn man die Prozesse des Campus Management einbindet, indem SharePoint mit dem ausgereiften Campus-Management-System CampusNet® der Datenlotsen verbunden wird“, erläutert Dr. Philipp Rohde. Er ergänzt: „Wir wollen unsere SharePoint-Expertise einbringen, um professionelle und nachhaltige IT-Lösungen für Hochschulen zu entwickeln und mit den bestehenden Produkten der Datenlotsen zu einer nahtlosen Prozessunterstützung zu integrieren.“

Langjährige Erfahrung mit integrierten Hochschulportalen

Das neue fünfköpfige Team am Standort Aachen verfügt über langjährige Kompetenz im Aufbau integrierter Hochschulportale auf Basis von Microsoft SharePoint:

  • Dr. Philipp Rohde (40) ist Leiter des neuen Aachener Büros und Chief Development Officer SharePoint. Zuletzt war er Geschäftsführer des Center for Innovative Learning Technologies der RWTH Aachen (CiL), dem zentralen eLearning-Kompetenzzentrum der RWTH. Dort war der promovierte Informatiker verantwortlich für Entwicklung, Einführung und Maintenance des hochschulweiten eLearning-Portals L²P, einem der erfolgreichsten eLearning-Portale in Europa.
  • Michael Gebhardt (43) ist stellvertretender Leiter des Aachener Büros und Produktmanager SharePoint für die Datenlotsen. Der studierte Informatiker war zuletzt Leiter der Abteilung „Campus-Informationsdienste“ am Rechen- und Kommunikationszentrum der RWTH Aachen. Dort war er verantwortlich für den Betrieb und Ausbau des CAMPUS-Informationssystems der RWTH Aachen.
  • Patrick Stalljohann (30) ist Leiter der SharePoint-Entwicklung für die Datenlotsen. Der studierte Informatiker war zuvor fünf Jahre lang als SharePoint-Architekt für das CiL der RWTH Aachen tätig.
  • Christopher Lie (31) verstärkt das Aachener Team der Datenlotsen als SharePoint-Entwickler. Der studierte Informatiker war zuletzt als Entwickler im CiL tätig.
  • Christoph Dederichs (29) ist gelernter Fachinformatiker und im Team der Datenlotsen verantwortlich für die technische SharePoint-Umsetzung und -Beratung. Zuvor war er als SharePoint- und Netzwerk-Administrator des CiL an der RWTH Aachen tätig.

Die Kontaktdaten des Aachener Datenlotsen-Büros lauten:

Datenlotsen Informationssysteme GmbH
Franzstraße 24
52064 Aachen
Tel.: 0241-46366400
E-Mail: info[at]datenlotsen.de