hfk

Ausblick auf CampusNet® 2013

2013 erscheint die neue Version von CampusNet®, die zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen für die Nutzer bringen wird. Highlight der neuen Version 2013 ist die Umstellung von CampusNet® auf eine völlig neue, modernisierte Benutzeroberfläche. Diese wird es den Nutzern ermöglichen, die Benutzung von CampusNet® ganz an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Ohne dass aufwendige Programmierungen notwendig sind, kann sich jeder Benutzer dann beispielsweise häufig genutzte Inhalte, Funktionen oder Aktionen so anordnen, wie es für ihn am bequemsten ist. Dies macht die Arbeit mit CampusNet® künftig noch einfacher und effizienter.

Weiterlesen

2013 erscheint die neue Version von CampusNet®, die zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen für die Nutzer bringen wird. Highlight der neuen Version 2013 ist die Umstellung von CampusNet® auf eine völlig neue, modernisierte Benutzeroberfläche. Diese wird es den Nutzern ermöglichen, die Benutzung von CampusNet® ganz an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Ohne dass aufwendige Programmierungen notwendig sind, kann sich jeder Benutzer dann beispielsweise häufig genutzte Inhalte, Funktionen oder Aktionen so anordnen, wie es für ihn am bequemsten ist. Dies macht die Arbeit mit CampusNet® künftig noch einfacher und effizienter. Mit der CampusNet®-Version 2013 werden bereits viele Bereiche der Software mit der neuen Nutzeroberfläche verfügbar sein. Der vollständige Umstieg auf die neue Oberfläche erfolgt schrittweise mit den folgenden Versionen – solange bleibt die alte Nutzeroberfläche parallel erhalten und kann wie bisher eingesetzt werden. Die Hochschulen können individuelle entscheiden, ab wann und wie (z.B. auch nach Funktionsbereichen gestaffelt) sie die neue Oberfläche nutzen möchten. Neben der neuen Oberfläche wartet CampusNet® 2013 mit zahlreichen neuen Funktionalitäten auf, z.B. in den Bereichen Bewerbung und Zulassung, Studienmanagement oder Prüfungsmanagement. Beispielsweise werden weitere Funktionen zur Unterstützung des Dialogorientierten Serviceverfahrens enthalten sein, aber auch Erweiterungen im Bewertungssystem, Funktionen für die Moduleinschreibung oder die Verwaltung von Kleingruppen in CampusNet® sowie viele andere Neuerungen werden derzeit entwickelt. CampusNet® 2013 wird ab April 2013 ausgeliefert.